Birgit Jürgenssen

English
let's twist again

let's twist again

Was man nicht denken kann, das soll man tanzen. Performance in Wien von 1960 bis heute

Kunsthalle Exnergasse, Wien

19/09/02 – 19/10/02

Die Ausstellung "Let`s twist again" präsentiert in der Kunsthalle Exnergasse ca. 40 historische und zeitgenössische Positionen von Performance in Wien. Neue Bezüge und Referenzen in einer vielseitigen Geschichte der Performance seit den 70er Jahren werden im lokalen Kontext untersucht.

Besonders interessant sind dabei Arbeiten von KünstlerInnen, die trotz ihres Einflusses innerhalb der "Szene" von der offiziellen Kunstgeschichte aus verschiedenen Gründen ignoriert wurden bzw. kaum bekannt wurden. Es werden nicht nur Positionen aufscheinen, die sich dezidiert im Kunst-Kontext befanden, sondern auch solche Einflüsse sichtbar gemacht werden, die aus anderen Bereichen kamen wie. z.B. Theater, Zirkus oder Kabarett.

Schwerpunktmäßig werden Performances mit feministischen bzw. Gender Thematiken berücksichtigt, da auffällig viele Frauen Performance als eine Art Freiraum außerhalb des festgeschriebenen Kanons der klassischen Disziplinen für ihre Interessen genutzt haben. Die Ausstellung spiegelt auch den Wunsch, historische Einflüsse nachvollziehbar zu machen und oft überraschende Verbindungen herzustellen. Dadurch werden Unterschiede und Gemeinsamkeiten untersucht, um schließlich zu einer Positionsbestimmung beizutragen: Wo steht Performance in Österreich heute und worauf basiert sie?