Birgit Jürgenssen

English
Selbstauslöser

Selbstauslöser

Austrian Cultural Forum, New York; Museum der Moderne Salzburg, Mönchsberg; MUSAC, Léon

18/06/14 – 13/09/15

Austrian Cultural Forum, New York (18.06.2014 - 08.09.2014);
Museum der Moderne Salzburg, Mönchsberg (29.11.2014 - 15.03.2015)
MUSAC, Léon (16.5.2015 - 13.9.2015)

Mit dem Fokus auf Werken aus der österreichischen Fotosammlung des Bundes – Dauerleihgabe am Museum der Moderne Salzburg – im Zusammenspiel mit internationalen künstlerischen Positionen der erweiterten Fotografie steht diese Ausstellung unter dem Leitmotiv des Fotos mittels „Selbstauslöser“. Diese im Alltagsleben wie in der Kunst beliebte Praxis steht in Wechselwirkung mit den technischen Entwicklungen und zeigt sich u.a. in dem in der Komposition aufscheinenden Auslösekabel, dem digitalen Fernauslöser oder einfach der ausgestreckten Hand. Im Augenblick des Klickens der Kamera (in der digitalen Fotografie sogar künstlich hergestellt) kommt das „Ich am Selbstauslöser“ zum Tragen und konstruiert ein visuelles Verhältnis von Subjekt und Welt unter medialen Bedingungen. 

Generationenübergreifend stellt die Ausstellung das omnipräsente Thema der fotografischen Selbstdarstellung in den Kontext medienkritischer Kunstgeschichte und setzt damit eine Geschichte der Selbstauslöser-Fotografie als emanzipatorischen „Klick“ bis in die Gegenwart fort. Das von Dorit Margreiter konzipierte Ausstellungsdesign setzt dabei auf das komplexe Wechselverhältnis von Zeigen und Verbergen von Privatem und Öffentlichem.

Künstler_innen: Bernadette Anzengruber, Renate Bertlmann, Katrina Daschner, Carola Dertnig, VALIE EXPORT, Heidi Harsieber, Sharon Hayes, Matthias Herrmann, AA Bronson & Matthias Herrmann, Birgit Jürgenssen, Barbara Kapusta, Friedl Kubelka, Roberta Lima, Anja Manfredi, Dorit Margreiter, Michaela Moscouw, Laurel Nakadate, Lilo Nein, Sasha Pirker, Hans Scheirl, Toni Schmale, Carolee Schneemann, Peter Weibel, Hans Weigand, Martha Wilson, Francesca Woodman

Die Ausstellung wurde zuvor in kleinerer Fassung am Austrian Cultural Forum (ACF) New York gezeigt und wird vom Bundeskanzleramt (Sektion II: Kunst) gefördert. 
Gastkuratorin: Felicitas Thun-Hohenstein, Professorin für Kunstgeschichte an der Akademie der bildenden Künste Wien