Birgit Jürgenssen

English
20/21 MAK-Sammlung Gegenwartskunst

Peter Noever (Hrsg.)

20/21 MAK-Sammlung Gegenwartskunst

Die erstmalige Publikation "20/21" zur MAK-Sammlung Gegenwarts­kunst dokumentiert das Engagement für aktuelle Kunst durch Peter Noever, der das MAK - Österrei­chi­sches Museum für angewandte Kunst / Gegenwarts­kunst seit 1986 über die traditionellen musealen Aufgaben des Sammelns und Bewah­rens, Forschens und Vermit­telns hinaus zu einem Forum für progressive zeitgenössi­sche Kunst entwickelte. Eine umfassende "Rund­um­schau" skizziert konzeptuelle Ansätze und Stra­tegien der Sammlung Gegenwarts­kunst vor dem Hinter­grund einer eklekti­schen Kunst­in­sti­tution, die sich in der Positionierung von angewandter Kunst, bildender Kunst und Architektur als einheitli­ches Ganzes, als "Ort der Kunst" defi­niert und den Blick auf die immanente Gleichzeitigkeit künst­leri­schen Ausdrucks lenkt. Entspre­chend dem programmati­schen Ansatz des MAK, Tradition und Gegenwart zu verbinden, spiegelt die Sammlung Gegenwarts­kunst das explizite Inter­esse an Manife­st­ationen der Zeit wider, an Kunst, die Kontext herstellt und in das gesellschaftliche Bewusst­sein einzu­greifen vermag.