Birgit Jürgenssen

English
DONNA:

DONNA:

Feminist Avant-garde of the 1970s from Sammlung Verbund, Vienna. 200 works by 17 artists

Galleria nazionale d'arte moderna, Rom

19/02/10 – 16/05/10

curators: Gabriele Schor, Angelandreina Rorro


17 Artists
Helena Almeida
Eleanor Antin
Renate Bertlmann
Valie Export
Birgit Jürgenssen
Ketty La Rocca
Leslie Labowitz
Suzanne Lacy
Suzy Lake
Ana Mendieta
Martha Rosler
Cindy Sherman
Annegret Soltau
Hannah Wilke
Martha Wilson
Francesca Woodman
Nil Yalter

In der von Gabriele Schor, Leiterin der Sammlung Verbund, gemeinsam mit Angelandreina Rorro, Galleria nazionale d'arte moderna, Roma kuratierten Schau werden insgesamt 200 Arbeiten von 17 Künstlerinnen gezeigt. Gabriele Schor bezeichnet die feministische Kunstbewegung der 1970er-Jahre bewusst erstmals als Feministische Avantgarde, um ihre historische Vorreiterrolle zu betonen, hat sie doch wie keine andere Kunstbewegung die zeitgenössische Kunstproduktion des späten 20. und frühen 21. Jahrhunderts maßgeblich beeinflusst. Neben Arbeiten von Ketty La Rocca, Hannah Wilke, Eleanor Antin, VALIE EXPORT, Ana Mendieta, Martha Rosler und Francesca Woodman werden die noch wenig bekannten frühen Fotografien von Cindy Sherman aus den Jahren 1975/76 in der Galleria nazionale d'arte moderna gezeigt. Erstmals in Italien zu sehen sind die Werke von Birgit Jürgenssen, Renate Bertlmann, Annegret Soltau sowie Nil Yalter.

Mit einigen relativ unbekannten Positionen und Werkgruppen erhebt die Ausstellung "DONNA: Avanguardia femminista negli anni '70 dalla Sammlung Verbund di Vienna" den Anspruch, die historischen Koordinaten der Feministischen Avantgarde diskursiv zu erweitern und neue Einblicke zu schaffen. Die Ausstellung bietet einen Einblick in die vielschichtigen Werke von Künstlerinnen, die sich in provozierender, poetischer oder ironischer Weise mit Identitätskonstruktionen auseinandersetzen.

DONNA: AVANGUARDIA FEMMINISTA NEGLI ANNI ´70
dalla Sammlung Verbund di Vienna

Galleria nazionale d'arte moderna, Rom
Electa Mondadori, 2010.