Birgit Jürgenssen

English
Ich bin eine Pflanze. Naturprozesse in der Kunst

Kunstmuseum Ravensburg

Ich bin eine Pflanze. Naturprozesse in der Kunst

Im Vordergrund unserer Beziehung zur Natur stehen heute nicht mehr Ausbeu­tung, Macht und Zähmung, sondern die Einsicht, dass die über Jahrhunderte prägende Nützlichkeits­perspektive in Rich­tung auf ein partnerschaftli­ches Verhältnis zur Tier- und Pflanzenwelt weiter­entwickelt werden muss. Künstler sind und waren Vorreiter für ein solches empathi­sches Naturverhältnis.

Parallel zum Prozess der Modernisierung haben Künst­le­rinnen und Künstler als Reaktion auf eine durch Verstädterung und Indus­trialisierung zunehmend entzauberte Umwelt die Natur verstärkt in den Blick genommen. Das von Nicole Fritz kuratierte Ausstellungs­projekt „Ich bin eine Pflanze. Naturpro­zesse in der Kunst“ belegt diese These, indem es die individuellen „Naturpro­zesse“ der ausgewählten Künstler vom Expressionismus bis in die Gegenwart chrono­logisch vorstellt.